• D. & S. Schwaiger Beachvolleyball
  • Benjamin Karl Snowboard
  • SVS NÖ Tischtennis
  • Andreas Vevera Tischtennis
  • Werner Schlager Tischtennis
  • Kathrin Zettel Ski Alpin
  • Corinna Kuhnle Wildwasserfahren
  • Markus Brier Golf
  • Christoph Soukup Mountainbike
  • U23 NÖ RadUnion Radfahren
  • HYPO NÖ Handball
  • SK Niederösterreich St. Pölten Fußball
  • NÖSV Neulengbach Fußball
  • Kilian Fischhuber Klettern
  • SOS Kinderdorf Damen Radteam Niederösterreich Radfahren
Benjamin Karl, Snowboard
BILD
  • Geboren: 16. Oktober 1985
  • Wohnort: Wilhelmsburg
  • Familienstand: ledig
  • Verein: Sportunion Trendsport Weichberger
  • Hobbys: Mountainbike, Canyoning, Beachvolleyball, Klettern.

1995 entschied sich Karl für einen Weg als Snowboarder. Im selben Jahr beendete ein Unfall, bei dem er sich drei Brustwirbel brach, beinahe seine Karriere. Nach einer einmonatigen Bettruhe begann er wieder mit dem Aufbautraining und gewann noch im selben Jahr den Landescup.

Als Schüler besuchte er die Skihandelsschule Schladming. Dort fand er geeignete Trainingsmöglichkeiten vor. Er gewann in der Saison 2004/05 die Juniorenweltmeisterschaften im Parallelriesentorlauf, den Gesamtsieg im Europacup und den österreichischen Staatsmeistertitel im Parallelslalom und Parallelriesentorlauf.

In der Saison 2007/08 gewann er den Snowboard Gesamtweltcup vor dem Franzosen Mathieu Bozzetto. Karl fährt für das österreichische SG Pro Team, wo der österreichische Snowboardprofi und Teamkollege Sigi Grabner ihn als Mentor und Trainingspartner unterstützt. Bereits in seiner ersten Weltcupsaison schaffte Benjamin Karl den Durchbruch.

Im Jänner 2009 hat er bei der WM in Südkorea die Goldmedaille im Paralle-Slalom gewonnen.

4-fach WM Gold
Bronze bei Olympia 2013 in Sotschi