Davis Cup in St. Pölten

Österreichs Tennisstars gastieren im VAZ

Von 2. bis 3. Februar 2018 gastiert der Davis Cup im VAZ in St. Pölten. In der Multi-Funktionshalle, wo auf Sand gespielt wird, trifft Österreich in der Europa/Afrika-Zone 1 auf Weißrussland.

„Es freut mich, dass wir den Davis Cup wieder nach Niederösterreich bringen konnten, da es immer etwas Besonderes ist, Spitzensport und seine Emotionen hautnah mitzuerleben. Derzeit ist die Euphorie für den Tennissport sehr groß – dank Niederösterreichs Tennisaushängeschild Dominic Thiem und seinen großartigen Erfolgen. Stolz macht mich auch, dass der Kader des Davis Cup Teams vorrangig aus Niederösterreichern besteht.“, freut sich auch Niederösterreichs Sportlandesrätin Dr.in Petra Bohuslav.

Mit Dominic Thiem, Jürgen Melzer, Gerald Melzer, Dennis Novak und Andreas Haider-Maurer besteht der Davis Cup Nationalkader unter Trainer Stefan Koubek größtenteils aus Niederösterreichern. Wer in St. Pölten aufschlagen wird, wird in nächster Zeit bekannt gegeben. Derzeit gelten neben Dominic Thiem, Gerald Melzer und Sebastian Ofner als Fixstarter. Bei einem Sieg gegen Weißrussland wäre die Chance gegeben, beim Match gegen Russland in die Weltgruppe aufzusteigen.

Neues Davis Cup-Format

In St. Pölten wird erstmalig nach dem neuen Davis Cup-Format gespielt. Tennismatches finden nun nur noch an zwei statt an drei Tagen statt. Am ersten Tag werden zwei Einzel und am zweiten Tag werden ein Doppel und zwei Einzel gespielt.

Der Ticketverkauf startet am 1. Dezember.