Liese Prokop Memorial

2016 fand das 10. Liese Prokop Memorial statt und noch nie waren so viele heimische Athleten am Start. Großes Ziel der Athletinnen und Athleten war das Limit für die anstehende Europameisterschaft in Amsterdam zu schaffen. Auch NÖ-Aushängeschild Beate Schrott war – nachdem sie in den letzten beiden Jahren nicht antreten konnte – wieder mit am Start.
 

Insgesamt waren wieder über 23 unterschiedliche Nationen beim Liese Prokop Memorial vertreten. Außerdem war zum ersten Mal in der Geschichte Niederösterreichischer Sportveranstaltungen bei einem Sommersport-Event ein amtierender Olympiasieger (Olympiasieger 2012, 4x400-Staffel der Männer) im Starterfeld – Michael Mathieu (Bahamas) – mit dabei.
 

Warum ist das SPORT.LAND.Niederösterreich Partner des Liese Prokop Memorial?

Die Leichtathletik vereint die seit Urzeiten natürlichen und grundlegenden menschlichen Bewegungsabläufe des Laufens, Springens und Werfens und bildet mit dem Motto „Schneller, höher, weiter“ auch das Herzstück der Olympischen Sommerspiele. Dieses Motto kann auch als Synonym für unsere Sportstrategie 2020 „Bewegt.Begeistert.Gewinnt“ gesehen werden. Aus diesem Grund sind wir sehr stolz, dass das Liese Prokop Memorial heuer bereits sein 10. Jubiläum gefeiert hat und wir seit Beginn Partner dieser einzigartigen Veranstaltung sind.

Neben allen sportlichen Aspekten gedenken wir mit dieser Veranstaltung auch der Namensgeberin Liese Prokop, einer der größten Sportlerinnen, die das Land Niederösterreich jemals hervorgebracht hat.

  • Olympische Sommerspiele in Mexiko 1968 (Silber im Fünfkampf)
  • Akademische Weltmeisterschaft in Tokio 1967 (Gold im Fünfkampf)
  • Europameisterschaft in Athen 1969 (Gold + Weltrekord im Fünfkampf)
  • Die Österreichischen Rekorde von Liese Prokop im Weitsprung und Kugelstoßen konnten erst 1998 bzw. 1999

Zusätzlich gehört es zur Philosophie von SPORT.LAND.Niederösterreich, Sportevents zu unterstützen die unseren heimischen Athletinnen und Athleten eine Bühne vor ihrem Heimpublikum bieten. Und gerade in der Leichtathletik sind unsere Sportlerinnen und Sportler sehr erfolgreich unterwegs.
 

Leider findet das Liese Prokop Memorial 2017 wegen Generalsanierung im Sportzentrum nicht statt.