NÖ-Challenge 2020: 30 Mio. aktive Minuten auf dem NÖ Bewegungskonto

Ein neuer Rekord!

Drei Monate lang wurde im Zuge der NÖ-Challenge gelaufen, gewandert und mit dem Rad oder Inlineskates gefahren. In diesem Zeitraum suchte SPORT.LAND.Niederösterreich mithilfe von adidas Running (Runtastic) und in Kooperation mit den beiden NÖ-Gemeindevertreterverbänden die aktivsten Gemeinden Niederösterreichs. Knapp 9.800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 500 Gemeinden stellten mit rund 30 Mio. aktiven Minuten einen neuen Rekord bei dem digitalen Sportwettbewerb auf.

Die Siegergemeinden in allen Kategorien stehen fest!

Abgerechnet wurde das große niederösterreichische Bewegungskonto am 30. September 2020. Die Ortschaften mit den meisten Bewegungsminuten je Einwohner und somit Sieger der NÖ-Challenge gliedern sich wie folgt: In der Kategorie „1 – 2.500 Einwohner“ krönt sich der Newcomer Neudorf im Weinviertel zum Sieger und verweist den Vorjahreszweiten Oed-Oehling und den Vorjahressieger Kaumberg auf die Plätze. Atzenbrugg schafft bei den Gemeinden mit 2.501 bis 5.000 Einwohnern das Triple – also den dritten Sieg in Folge. Dahinter gelangen Oberwaltersdorf und Kilb, wie 2019, aufs Treppchen. In der Kategorie „5.001 – 10.000 Einwohner“ hat sich Schrems gegen Vösendorf durchgesetzt. Bronze holt sich der Newcomer Kottingbrunn. Bei den Städten mit 10.000 und mehr Einwohnerinnen und Einwohnern holt sich Bad Vöslau zum dritten Mal en suite den Titel. Dahinter folgen, wie letztes Jahr, Waidhofen an der Ybbs und Zwettl.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie konnte heuer leider keine gemeinsame Siegerehrung stattfinden.

Das detaillierte Ranking in jeder Kategorie gibt es hier zum Download:

NÖ-Challenge 2020_Ranking_1-2500 Einwohner NÖ-Challenge 2020_Ranking_2501-5000 Einwohner NÖ-Challenge 2020_Ranking_5001-10000 Einwohner NÖ-Challenge 2020_Ranking_über 10000 Einwohner