Sarah Fischer vom SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich feierlich geehrt

„Stärkste Frau Österreichs“ – so lautet die gängige Bezeichnung für die erst 17-jährige Gewichtheberin Sarah Fischer, die mit ihren jungen Jahren bereits auf unzählige österreichische und niederösterreichische Rekorde sowie nationale und internationale Siege und Top-Platzierungen zurückblicken kann. Erst im Juni stellte die Kremserin mit 126kg Last den österreichischen Rekord der Frauen im Stoßen auf. Am 21. August 2018 wurde die Kremserin nun vom SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich feierlich für ihre großartigen Erfolge geehrt. „Sarah Fischer ist ein Ausnahmetalent! Ich bin begeistert davon, wie sie ihren Sport mit Ehrgeiz, Engagement und viel Leidenschaft ausübt. Das SPORT.LAND.Niederösterreich ist sehr stolz auf sie und ihre unglaublichen Leistungen“, zeigt sich Sportlandesrätin Petra Bohuslav von der Nachwuchssportlerin beeindruckt.

Sarah Fischer als Parade-Nachwuchssportlerin Niederösterreichs

Seit mittlerweile 10 Jahren tritt Sarah Fischer bei Wettkämpfen an und konnte sowohl national, als auch international aufzeigen. 2018 sicherte sich die Kremserin bereits, wie im Vorjahr, die Staatsmeistertitel im Reißen, Stoßen und im Zweikampf in der Allgemeinen Klasse – 90 kg. Auch auf der internationalen Bühne ist Sarah Fischer angekommen. Im April krönte sie sich beim erstmaligen Antreten bei einem Großereignis der Allgemeinen Klasse sensationell zur Vize-Europameisterin. Bei der U20-WM im Juli holte sie sich die Silbermedaille jeweils im Reißen und Stoßen sowie die Bronzemedaille im Zweikampf. Nun liegt der Fokus auf der im Oktober stattfindenden U20-Europameisterschaft.