Skiweltcup am Semmering

Der Zauberberg Semmering steht im internationalen Skiweltcupzirkus allem voran für eine im wahrsten Sinne des Wortes zauberhafte Kulisse, vor der im Zweijahresrhythmus (abwechselnd mit Liezen) die beliebten Damen- Skiweltcuprennen in den Weihnachtsferien ausgetragen werden. Diese Rennen sind wahre Publikumsmagneten, die Tausende Skifans der benachbarten Großstädte auf den Semmering locken. Vor allem der bereits legendäre Nachtslalom bereitet mit seiner tollen Atmosphäre unvergessliche Eindrücke.

 

Rückblick 2016:

In diesem Jahr gab es eine Premiere am Zauberberg. Aufgrund der Absage des Riesentorlaufs in Courchevel übernahm der Semmering das Rennen und führte erstmals 3 Rennen an 3 hintereinanderfolgenden Tagen durch.

Mikaela Shiffrin (USA) schaffte einen Hattrick und konnte alle 3 Rennen für sich entscheiden.