Fußball-Trainingslager-Tourismus bringt Top Teams nach Niederösterreich!

Das Projekt „Fußball Trainingslager-Tourismus in Niederösterreich“ ist eine Initiative von SPORT.LAND.Niederösterreich in Kooperation mit der niederösterreichischen Tourismuswirtschaft. In den letzten Jahren wurden dadurch bereits zahlreiche internationale Top-Mannschaften in heimische Gefilde gelockt, was zudem für eine verbesserte Auslastung der Hotels sorgt und nachhaltig einen positiven Impuls für den Fußball in Niederösterreich bringt. Den sportlichen Höhepunkt bildete bis jetzt zweifelsohne der Besuch von Paris Saint Germain aus dem Jahr 2015. Der französische Serienmeister – gespickt mit Stars wie Zlatan Ibrahimovic, Thiago Silva oder David Luiz – schlug seine Zelte 5 Tage in der Therme Laa an der Thaya auf und war von den örtlichen Bedingungen begeistert. Zusätzlich zu den Kickern aus der Stadt der Liebe, versprühten in den letzten Jahren auch Mannschaften wie der FC Everton, PSV Eindhoven, Lazio Rom oder die griechische Nationalmannschaft jede Menge internationalen Flair in Niederösterreich. „Damit dass auch in Zukunft so bleibt, ist gesorgt. Hochwertige Hotels und Top-Fußballplätze garantieren für beste Trainingsbedingungen“, so Sport- und Tourismuslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav. Um den interessierten Fußballteams klare Rahmenbedingungen zu bieten und die Planungs- und Budgetsicherheit Niederösterreichs zu gewährleisten, gibt es zudem ein Fördermodell nach standardisierten und transparenten Kriterien.

 

Vorteile von „Fußball-Trainingslager-Tourismus“ Niederösterreich:

Beste Fluganbindung

Ein guter Start ins Trainingslager beginnt mit einer angenehmen Anreise. Beste Voraussetzungen dafür bietet der Vienna International Airport, der täglich von mehr als 70 Fluggesellschaften und Low-Cost-Carriern angeflogen wird. Von hier aus sind alle Camp-Standorte innerhalb von 30 bis 90 Minuten erreichbar. Somit ist gewährleistet, dass auch die Transitkosten in jedem Fall "low cost" bleiben.
 

Top Standorte

Moderne Quartiere und Top-Fußballplätze gewährleisten den Mannschaften perfekte Trainingsbedingungen. Die Wahl des optimalen Zielorts hängt daher von individuellen Präferenzen und von der Verfügbarkeit im gewünschten Zeitraum ab. Auf Anfrage (verlinken auf toni.pfeffer@soccercamps-noe.at) liefern wir gerne konkrete Vorschläge von verfügbaren Trainingslagern.

Hier finden sie alle Details zu unseren 10 Standorten!

 

Günstiges Klima

Niederösterreich befindet sich in der gemäßigten Klimazone der nördlichen Hemisphäre. Grundsätzlich herrscht warm bis kühl gemäßigtes Klima. Durch die Lage im Regenschatten der Nordalpen weisen langjährige Statistiken aus Niederösterreich in den Sommermonaten deutlich mehr Sonnentage auf als in anderen Teilen des Landes. Gute Aussichten also für ein optimales Trainingswetter.
 

Zahlreiche Optionen für Testspiele

Die meisten österreichischen Profiklubs (Erste und Zweite Liga) sind in Niederösterreich und Wien beheimatet. Zudem eröffnet auch die räumliche Nähe zu Top-Fußballnationen wie Slowakei, Tschechien und Ungarn eine Vielzahl an Testspiel-Optionen. Auf Wunsch unterstützt das SPORT.LAND.Niederösterreich-Betreuerteam seine Trainingsgäste gerne bei der Organisation eines oder mehrerer Testspiele.
 

Attraktives Stadion in unmittelbarer Nähe

Die NV ARENA in St. Pölten zählt zu den schönsten und modernsten Kleinstadien in Österreich. Die moderne Infrastruktur bietet 8.000 überdachte Sitzplätze, eine einzigartige Architektur sowie ein hohes Maß an Besucherkomfort, Sicherheit, Barrierefreiheit und hoher Energieeffizienz. Der perfekte Rahmen für ein stimmungsvolles Testspiel.
 

Ein Ansprechpartner für alle Fälle

One Stop Shop macht das Leben leichter. Der Weg zu den 10 Soccer Camps und potenziellen Testspiel-Partnern führt im SPORT.LAND.Niederösterreich über eine einzige Anlaufstelle: Toni Pfeffer. Zuverlässige Informationen aus erster Hand erleichtern die Planung eines erfolgreichen Trainigslagers und ersparen zeitaufwendige Recherchen.